Wir verwenden auf unserer Website Cookies. Einige dieser Cookies sind technisch notwendig um gewisse Funktionen der Website zu gewährleisten. Weitere Details entnehmen Sie unserer Datenschutzerklärung.

Im Rahmen der Radwegsanierung erfolgt neue Stromanbindung für das Umsonst & Draussen

Danke an die Stadt Karlstadt, Die ENERGIE und an die Belle Bau GmbH

Die Erneuerung des bestehenden Radwegs am Stadion zum Saupurzel ist zur Freude aller Fahrradfahrer fertig gestellt. Der beliebte Radweg war in die Jahre gekommen und die Asphaltdecke wurde erneuert. Im Rahmen dieser Sanierung konnte dem Umsonst & Draussen Festival eine feste, unterirdische Stromanbindung zur Verfügung gestellt werden. Die alte Lösung zur Nutzung eines immer wieder neu ausgerollten Kabels und der Einsatz eines dieselbetriebenen Aggregates von Die ENERGIE gehört nun der Vergangenheit an.

Erster Bürgermeister Michael Hombach freut sich, dass dem weit über die Grenzen Karlstadts hinaus bekannten Umsonst und Draussen Festival dieser Stein aus dem Weg geräumt werden konnte. Auch wenn die Rahmenbedingungen Konzerte derzeit nicht zulassen, so freuen sich alle Freunde von Live-Musik wieder auf das ganz besondere Konzerterlebnis auf dem „Karschter Hausberg“.

Die Stadt Karlstadt hat für 35.000 € sowohl den Wegebau, die Beleuchtungsfundamente für die temporäre Beleuchtung des Festivals und das Beleuchtungskabel übernommen, Die ENERGIE kümmerte sich um den Stromanschluss mit der Bereitstellung zweier neuer Verteilerkästen und die Kabelverlegung. Die Firma Belle Bau GmbH hat sowohl die Ausführung der Arbeiten im Rahmen der Radwegsanierung übernommen als auch für Troja e.V., den Trägerverein des U&D Festivals, den Kabelgraben hergestellt.

Vielen Dank an alle Unterstützer - wir freuen uns auf tolle Veranstaltungen in der Zukunft, sobald diese wieder realisierbar sind.

Euer Team vom U&D

Zurück

Das Karlstadter Umsonst & Draussen
bedankt sich bei seinen Sponsoren und Unterstützern

weitere Sponsoren