Wir verwenden auf unserer Website Cookies. Einige dieser Cookies sind technisch notwendig um gewisse Funktionen der Website zu gewährleisten. Weitere Details entnehmen Sie unserer Datenschutzerklärung.

ZULU

Dream Pop

Zwischen Dream Pop und Indie gründen 2017 drei gebürtigen Karlstadter Anfang-Twens irgendwo in der skandinavischen Einöde ZULU. Die ersten Konzerte folgen und begeistern – ob im Wohnzimmer im Freiburger Studentenviertel oder schwitzend um Mitternacht im Berliner Electro-Club. Mit „analogue heart // digital brain“ erscheint im Frühjahr 2018 das Debütalbum des Trios. Mit ihrer individuellen Mischung aus Indie-Melodik, wärmenden Gesang, sphärischen Gitarren und elektronischer Detail-Versessenheit mögen die drei Jungs an The xx oder Cigarettes After Sex erinnern. Die ersten Playlisten auf Spotify, Napster & Co werden ebenso erobert wie die Herzen von Fans, Kritikern, Radios und Musikblogs. Songtitel wie „Digital Brain“, „Inactive Life“ oder das zweiteilige Musikvideo zu den Songs „Hidden People“ und „Retrofuturism“, bei dem Game-of-Thrones-Darsteller Peter John Sinclair die Hauptrolle übernimmt, lassen erahnen, um was geht: um das Jahr 20XX zwischen Mensch-Sein und Digital-Leben. ZULU entsteht.

Zurück zur Auswahl

Das Karlstadter Umsonst & Draussen
bedankt sich bei seinen Sponsoren und Unterstützern

weitere Sponsoren