Wir verwenden auf unserer Website Cookies. Einige dieser Cookies sind technisch notwendig um gewisse Funktionen der Website zu gewährleisten. Weitere Details entnehmen Sie unserer Datenschutzerklärung.

Eintrittsfrei? Ja! – Kosten-los? Leider nein!

Unterstützer – Sach- und Geldsponsoring und Leute, die einfach mit anpacken, wo´s nötig ist!

Schade eigentlich, wir starten wieder einmal mit einem Verlust. Aber das U&D bekommt mittlerweile stärkeren finanziellen Rückhalt: die 2000€ Minus werden durch die Hilfe des Vereins und der Stadt aufgefangen. So langsam geht es auch mit dem Wetter wieder aufwärts, immerhin 18-23 Grad. Bis auf ein paar Spritzer am Freitag hält zum ersten Mal seit Jahren das Wetter. Das bewährte Rezept des Vorjahres wird sehr ähnlich umgesetzt. Knappe Budgetierung, Design und Programmgestaltung bleiben und diesmal ist das Glück endlich auf unserer Seite! Das Publikum tanzt und feiert ausgelassen, sowohl am Freitag als auch am Samstag zu Rock, Punk, Alternative, Reggae, HipHop, Folkpunk, Soul, Blues, Funk und Jazz. Die Ron Spielman Band macht den Platz am Samstagabend proppenvoll und schenkt dem U&D ein absolutes Gänsehaut-Sounderlebnis. Wir kriegen das erste Mal richtig Angst, dass das Bier nicht reicht und freuen uns, dass die Rechnung aufgeht!

Für neue Rücklagen reicht es aber immer noch nicht: Es bleibt schwierig, alles zu finanzieren, die Sponsorensuche gestaltet sich in diesem Jahr besonders unergiebig. Klar ist für uns aber: Wir bleiben eintrittsfrei! Für das folgende Jahr zählen wir voll auf alle unsere Unterstützer. Und der Erfolg gibt uns Recht. Für unsere hochfliegenden Pläne müssen wir uns allerdings ganz schön ins Zeug legen. Großsponsorensuche ist angesagt: durch Dutzende Anfragen an überregionale, zum Teil internationale Firmen, akquirieren wir mit Erfolg vieles von Software bis zu Kondomen für das erste Jubiläum. Die größte Unterstützung erhalten wir aber seit jeher aus der Stadt, der Region, von den örtlichen Unternehmen, Verbänden und Vereinen! Klar am Anfang musste das U&D sich erst Vertrauen erarbeiten. Unterstützung fing für uns dabei erst mal bei der Akzeptanz als „Verhandlungs- und Geschäftspartner“ an. Schließlich wurde bei einem der ersten U&D´s sogar die Bestellung von 1000 Bratwürsten in einer örtlichen Metzgerei erst aufgenommen, als der Vater des von Troja entsandten Bestellers persönlich dafür bürgte. Heute ist das kein Thema mehr und das, was wir bisher an Sponsorleistungen erwirkt haben, zeigt die Wertschätzung und den Ruf des Festivals in der Region und überregional! All die Sonderpreise, Kostenerlasse, Materialüberlassungen, Werbeplatzkäufe, Dienstleistungen, Spenden und das erhaltene Vertrauen, hat uns die Möglichkeit gegeben, jedes Jahr das U&D zu machen. Fuhrpark, Bühnendach, Mannschaftszelt, Kabelage, Küchenausstattung, die Liste der geliehenen Utensilien wäre seitenlang! Nach unseren Kräften haben wir versucht, eine angemessene Gegenleistung zu bieten und viel Mühe in die Präsentation unseres Anliegens und unserer Angebote gesteckt. Obwohl die Sponsorensuche jedes Jahr vielleicht nicht am beliebtesten bei den U&Dlern des Organisationsteams ist, ist sie doch eine der wichtigsten Aufgaben zur Vorbereitung des Festivals.

Wir haben überlegt, ob wir es schaffen, alle Unterstützer des U&D seit 1993 beim Namen zu nennen – aber keine Chance! So viele Einzelpersonen, Unternehmen, öffentliche Einrichtungen, Vereine und andere Institutionen waren dabei! Viele von ihnen jedes Jahr, oder im Laufe der Zeit immer wieder, aber Hunderten von Namen hätten hier nicht Platz gehabt. Unterlagen gibt es gar nicht mehr aus allen Jahren und nicht jeder, der mit kostenloser Überlassung von Material, Dienstleistungen, unentgeltlicher Erledigung von Arbeiten und anderen Sachspenden mit dafür gesorgt hat, dass unser Festival heute zwanzig wird, hat sich seine Hilfe quittieren lassen. Besonders bedanken wollen wir uns trotzdem vor allem bei der Stadt Karlstadt, den örtlichen Banken und dem Energieversorger, den vielen Technikverleihern, den örtlichen Bau- und Handwerksfirmen, Vereinen, Verbänden und kirchlichen Einrichtungen, unseren jeweiligen Haupt- und auch den vielen kleinen Sponsoren und allen Einzelpersonen! Ohne Euch wäre das alles niemals möglich gewesen! Danke, dass ihr dabei seid!

Das Karlstadter Umsonst & Draussen
bedankt sich bei seinen Sponsoren und Unterstützern

weitere Sponsoren